Mitgliederehrung 2013

Zur Ehrungsveranstaltung am Samstag, 23.11.2013, wurden 32 zu ehrende Mitglieder sowie die Ehrenmitglieder samt Partner und der geschäftsführende Vorstand ins Sportheim zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Nicht alle konnten der Einladung folgen, aber trotzdem waren ca. 55 Personen anwesend. Unter ihnen waren auch der 1. Bürgermeister der Stadt Karlstadt, Dr. Paul Kruck, sowie die Stadträte Anni Kühl-Johannes und Gunter Müller und der Kreisehrenamtsbeauftragte des Bayerischen Fußball-Verbandes, Ludwig Bauer.

Nachdem sich die Geladenen beim „fliegenden Start“ bereits mit Kaffee und Kuchen versorgt hatten, folgten einleitende Worte des Vorstandes Personal Michael Schrauth. Im seiner Ansprache dankte der 1. Vorsitzende Dr. Uwe Binner den treuen Mitgliedern, von denen viele seit Jahren aktiv sind und mit ihren Ideen und ihrer Loyalität zum Vereinsleben beitragen. Der Bürgermeister lobte in seinem Grußwort die junge, rührige Vorstandschaft des zweitgrößten Sportvereins im Stadtgebiet. Die Auszeichnungen seien Bestätigung für die Treue der Mitglieder zum Verein. Wenn Enkelkinder sehen, dass der Opa eine Ehrennadel mitheimbringe, sei das Vorbild für sie, es im gleichzutun.

Anschließend wurden die Ehrungen durch den Bürgermeister und den beiden Vorsitzenden Dr. Uwe Binner und Michael Schrauth durchgeführt.

Bronzene Ehrennadel für 20 Jahre: Benedikt Adelmann, Nina Brand, Marco Gehret, Felix Gold, Linda Hamm, Elisabeth Köhler, Maximilian Mühleck, Daniela Schöffmann, Ludo Völker.

Silberne Ehrennadel für 30 Jahre: Tanja Breitenbach, René Brückler, Juliane Fretschner, Dorothea Köhler, Gerda Köhler, Helga Kübert, Monika Nunn, Marco Seitz, Burkard Stoy, Yvonne Vandano.

Goldene Ehrennadel für 40 Jahre: Thomas Amend, Elmar Hlawatsch, Reiner Köhler, Resi Kohlmann, Anni Kohlmann, Gertrud Schmitt.

Ehrenurkunden für 50 Jahre: Jürgen Gold, Otto Köhler, Karl-Heinz Kohlmann, Willy Kraft.

Ehrenurkunden für 60 Jahre: Alban Ehrenfels, Reinhold Kübert, Walter Schuhmann.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung waren alle eingeladen, bei dem ein oder anderen Bier und Schoppen, sich von früheren Vereinserlebnissen zu erzählen, aber auch über die aktuelle Vereinsgeschehnisse zu diskutieren. Ein großes DANKESCHÖN gilt allen, die mit ihrer Mithilfe zum Gelingen des Nachmittages beigetragen haben, sowie der Gärtnerei&Floristik Plawky, die den Blumenschmuck für diesen Tag gestiftet hat.

Aktuelles:

Erste bittet zum Nachbarschaftsduell!

Zweite muss gegen Tormaschine Retzbach ran


Erste gastiert beim Tabellenführer Abtswind

Zweite beim Tabellenletzten Partenstein




Fussball: